Ich würde mich sehr freuen, wenn Sie mir Ihre Meinung, Anregungen oder Hinweise in dieses Gästebuch schreiben würden. Für das Interesse an dieser Seite, möchte ich mich schon jetzt herzlich bedanken. Ich würde mich jederzeit freuen, Sie, lieber Leser, auf dieser Webpage wieder begrüßen zu dürfen.

Frühere Einträge

Lothar Damm
dammlo@gmx.net
Herr Rechberger im Internet bin ich auf Ihre Ahnenforschung gestoßen, was ich auch mache. Die Vor- fahren meiner Großmutter geb. Ebert stammen aus Neubrunn/Ernstthal. Haben Sie Verbindungen, aus denen man die Ebert`s finden könnte. Bitte um Prüfung. Gruß Lothar Damm Tel. 06202-75218 rufe gerne zurück
2012-10-02 21:40:06

Ernst V. Hopp
ernst.hopp@hoppkg.com
Hallo Stephan, der Zufall und ein Hinweis von meinem Neffen Torsten stoße ich auf diese Seite. Ich bin im Besitz der Heiratsurkunde meines Großvaters Karl Hoppe mit Maria Kusch, meiner Oma, die bekanntlich die Mutter von Trude, Ernst, Walter und Frieda Hoppe war. Herzliche Grüße Dein Onkel
2011-12-18 19:00:20

Ines Kersting
inokersting@arcor.de
Hallo Herr Rechberger, ich bin mir relativ sicher, dass wir miteinander verwandt sind. Meine Oma ist Helene Hopp (urspr. Helene Hoppe), geborene Jankowski und müßte die Schwester von Ihrer Oma sein. Ich bin eine geborene Freigang meine Mutter Ingrind Freigang war eine geborene Hopp(e). Ich würde mich freuen, mal von Ihnen zu hören.
2011-10-31 21:04:16

Michael Winter
michael@winter-luedenscheid.de
Holzregister von Dillhausen? Wann kann man das denn finden?
2010-06-24 18:38:27

Michael Winter
michael@winter-luedenscheid.de
Ich habe in meiner Liste: Honig, Anna Elisabetha * 1743, + 05.02.1813 in Dillhausen, OO Johannes Beck *1747 + 27.01.1799 in Dillhausen Die Daten sind nicht ganz stimmig. Denke aber es sind die gleichen Personen.
2010-06-21 09:57:05

Peter von Weihe
werbung@von-weihe.eu
Hallo, der Stammbaum Ihrer Seite ist sehr Interaessand. Weiter so. Gruß Peter von Weihe www.von-weihe.eu
2008-11-16 02:22:27

Weis Klaus Dieter
edak.siew@t-online.de
Guten Abend Herr Rechberger, ich bin auf der Suche meiner Vorfahren ! Ich suche Daten von WILHELM WEIS ( WEIß ) und dessen Eltern. angeblich geboren in Mengerskirchen. oder Gutenthal ? Fraglicher Zeitraum1660 - 1720 ! Kann man über Sie die Broschüre Kirchenspiel Mengerskirchen beziehen ? Falls Daten von WILHELM WEIS (WEIß, WEISS ) darin vorhanden sind ? mit frdl. Gruß Klaus D. Weis
2008-11-03 23:02:30

Jade Fertich
jhfertich@hotmail.com
Dear Stephan, Thank you for your wonderful website. The site is laid out very well. I too am descendend from the Fertig family of Amorbach. Jade Fertich Mechanicsburg, Pennsylvania, USA
2008-02-15 13:25:53

Müller, Franz-Josef
alamut3526@lycos.de
AK der Heimatforscher 77654 Offenburg Neue Homepage: ab 2007 Natürlich unter: www.heimatforscher-ortenau.de Gruß Franz-Josef Müller aus dem badischen Offenburg.
2007-02-27 16:04:53

Müller, Franz-Josef
alamut3526@lycos.de
Müller, Franz-Josef Im Arbeitskreis der Heimat-forscher 77654 Offenburg Thema: die Rechberger in Schramberg 1140- um 1585 Hallo Stephan, wir haben eine neue Home-page mit FORUM. Schau doch mal auf den Seiten vorbei. MfG. FJ. Müller
2007-02-27 16:01:55

Thomas J. Reichard
tj_reichard@web.de
Hallo, bin bei der Spurensuche auf die vielen Fertigs gestoßen. Habe eine Eva (Maria) Magda- lena Fertig, geb. 9.7.1746, aus Gerolzahn, gest. 2.11.1815 in Rippberg. Vater ein Johann Michael Fertig, Mutter eine Anne Maria Nachname fehlt, keine weiteren Angaben. Das Mädel hatte einen Johann Anton Heilmann, Bäcker u. Müller aus Rippberg, geheiratet. Liegt ja alles um die Ecke bei Amorbach. Gibt es da bekannte Verknüpfungen. Würde mich freuen. Hast 'ne super Chronik aufgebaut. Soweit komme ich wohl nicht. Gruß aus Hamburg
2007-02-27 00:05:55

Müller, Franz-Josef
alamut3526@lycos.de
AK der Heimatforscher 77654 Offenburg 1 Rechberger aus Schramberg Hallo Stephan, wie ich sehe hattest du im März 2006 erste Kontakte mit Martin Dilger aus Berlin. Zum Thema Nachfahren des Ludwig Rechberger sei der Hinweis gestattet, auch bei anderen alten Namen auf Familien zu stoßen, die kein Adelsprädikat haben aber aus einer der vielen bürgerlichen Linien der Ritterfamilien stammen. Zudem gibt es auch Ramstein, Grünenberg, Falkenstein die bereits trotz Auswanderungen belegt worden sind. MfG. Müller, Franz- Josef
2006-11-14 11:32:45

Ursula Huber, geb. Fertig
ursula.fertig@gmx.de
Sehr geehrter Herr Rechberger, mein Name ist Ursula Huber, geb. Fertig. Aus dem Stammbaum mein Vaters entmehme ich, daß einer meiner Vorfahren Johann Michael Fertig hieß und von Beruf Schmied war, geb. 26.07.1772. Da die Vorfahren meines Vaters in Buch am Ahorn(Baden/Württemberg) lebten, wohnte er wahr-scheinlich auch dort. Meine Großeltern und Eltern lebten Karlsruhe, so daß ich außer dem Stammbaum meines Vaters nichts in Händen habe. Ich freute mich, etwas über die Herkunft der Familie Fertig zu hören. Mit freundlichen Grüßen Ursula Huber geb. Fertig
2006-09-22 10:27:27

Martin Dilger
mdilger@gmx.net
Sehr geehrter Herr Rechberger, Sie nennen als den frühest bekannten Rechberger-Vorfahren einen Urbanus. Vielleicht können Sie zu diesem und zu seinem Sohn Georg noch ein paar Ergänzungen machen. Insbesondere Lebensort und Beruf wären interessant. Ich habe eine inzwischen recht ordentliche Menge der Nachfahren des - schon von Herrn Müller erwähnten - Ludwig Rechberger in meinem Datensatz. Vielleicht ergibt sich ja der Hinweis auf eine Anknüpfung. Viele Grüße, Martin Dilger. www.familie-dilger.de - www.herrschaft-schramberg.de - www.reichsstadt-rottweil.de -
2006-03-18 09:55:20

Christian Jarc
cejarc@yahoo.de
Hallo! Bin durch Zufall auf diese Seite gestolpert. Nachdem ich zu meinem Familienname Informationen suchte. Gruß C.Jarc
2006-03-07 21:24:27

Micha
Hallo Stephan! Imponierender Stammbaum, damit hast du wohl einige Zeit lang gearbeitet! Viele Grüsse, Micha.
2006-02-07 15:54:46

Müller Franz-Josef
alamut3526@lycos.de
Arbeitskreis der Heimatforscher Hallo Stephan Rechberger, danke für den Eintrag ins Gästebuch, wir bitten um Korrektur der E mail Adresse MfG. Müller Franz-Josef
2005-11-16 14:42:47

Müller Franz-Josef
alamut3516@lycos.de
Arbeitskreis der Heimatforscher aus 77654 Homepage als Referenz: htp://mitglied.lycos.de/hobbyhistoriker Uradel: Familie v.Rechberg, bei Schramberg und der Name Rechberger Hallo Stephan Rechberger, es gibt in unserer Gegend Nachfahren einer verarmten Seitenlinie, des illegitimen Ludwig Rechberger. Das Wappen der bürgerlichen Rechberger: goldener Hirsch auf Dreiberg, blauer Grund. Der Raubritter Hans v.Rechberg (1410-1464) hat im Raum Schramberg/ Schwaben einige Nachfahren aufzuweisen. Unser Mitglied Hr.Kimmig stammt von der Seitenlinie des Andreas Rechberger ab. Gerne haben wir Forscherkontakte. MfG.Müller Franz-Josef
2005-11-10 14:31:06

Anna Panis
annapanis@aol.com
Hallo Kis-Kis! Du hast so tolle Seite gemacht! Besonderes hat mit einen von deine Ahnen gefalen -Bismark Denkmal. Foto super. Deine Koschka.
2005-10-07 14:18:03

Mein Zaehler User Visited :

Ahnenforschung

Sonstiges