Rakowski



Auguste Wilhelmine Rakowski wurde unehelich als Tochter des Carl (Erdmann) Rakowski und des Dienstmädchen Elisabeth (Louise) Conrad am 28.02.1850 in Starkenberg geboren. Zur Taufe der Tochter war der Vater nicht anwesend, da er zu dieser Zeit seinen dreijährigen Wehrdienst in Danzig absolvierte. Um 1850 hatte das Grenadier-Regiment Kronprinz (1. Ostpreußisches) Nr. 1 seinen Standort in Danzig. Möglich, dass er seinen dreijährigen Wehrdienst hier absolvierte. Es ist auch anzunehmen, dass er seine erste Tochter vor seinen Einzug in die preußische Armee zeugte, da er wohl während der Taufe nicht anwesend war. Die Angaben zu seiner Person wurden laut Kirchenbuch von Regine Rakowski gemacht, welche sehr wahrscheinlich seine Mutter war.

Nachdem die drei Jahre bei der preußischen Armee hinter sich hatte, heiratete er Elisabeth (Louise) Conrad im Jahre 1853 und ließ sich als Instmann auf den großen Gütern rund um Starkenberg nieder. 1882 starb seine Frau Elisabeth. Sie stammte wohl nicht aus Starkenberg und die Kirchenbücher verzeichnen nur die notwendigsten Angaben. Im Gegensatz zu den westdeutschen Martikeln, werden in den Todes- und Heiratseinträgen keine Angaben zu den Eltern gemacht. Carl Rakowski ist nach dem Tode seiner Frau aus Starkenberg weggezogen. Auch seine Kinder haben sich wohl nicht in Starkenberg niedergelassen. Möglicherweise haben sie Ostpreußen ganz verlassen. Laut Familieüberlieferung gab es in Duisburg (Wehofen) Verwandte mit dem Namen Rakowski. Möglicherweise sind dies die Nachkommen des Carl Rakowski und vielleicht ist auch Carl Rakowski mit ihnen in das Ruhrgebiet gezogen.

Klar ist, das die Rakowski in Starkenberg hinzugezogen waren. Leider wird aus den sehr spartanischen Einträgen in den Kirchenbüchern nicht deutlich, woher sie stammen. Carl Gottfried Rakowski und Regina Krueger sind sehr wahrscheinlich die Eltern von Carl Erdmann. Weder Carl Gottfried Rakowski, noch Regina Krueger, sind in laut erhaltenen Index in Starkenberg geboren.

25/VI. Generation

Rakowski, Auguste Wilhelmine

Konf.: ev.-luth.

Beruf: Näherin

~ Starkenberg, 28.02.1850     +

oo Starkenberg, 21.09.1884 mit    Hopp, Carl Ludwig


Eintrag Ev.-luth. Starkenberg, Taufen 1844-1875
Nr. 14| getauft den zehnten (10) März 1850 Auguste Wilhelmine | Geboren den achtundzwanzigsten (28) Februar 1850 6 Uhr abends |
Vater: Carl Rakowski, Knecht| Mutter: Elisabeth Conrad, Dienstmädchen| Starkenberg |
Paten: 1. Ernestine Rieck, 2. Caroline Rakowski, 3. Gottfried Conrad |
Nach Angaben der Fr. Regine Rakowski, der Vater dieses Kindes soll der Soldat Carl Rakowski, jetzt in Danzig, sein |
Durch die am ersten (1) October 1853 erfolgte Trauung ist das Kind legitimiert



50/VI. Generation

Rakowski, Carl Erdmann

Konf.: ev.-luth.

Beruf: Soldat in Danzig 1850, Knecht in Falkenhorst 1853, Instmann 1855, Arbeiter 1908

~ Starkenberg, 1828     + Löwenhagen, 23.10.1908

oo Starkenberg, 01.10.1853 mit   Conrad, Elisabeth Louise

~ (Ort unbekannt) 18.12.1832 + Starkenberg, 26.02.1882 [Alterschwäche]

Kinder:

  • Auguste Wilhelmine
  • ~ Starkenberg, 28.02.1850
  • Carl August
  • ~ Starkenberg, 15.08.1855    + 25.11.1859
  • Totgeborene Tochter
  • ~ Starkenberg, 30.10.1857
  • Carl Friedrich Hermann
  • ~ Starkenberg, 1859
  • Friedrich Julius
  • ~ Starkenberg, 04.01.1861
  • Maria Henrietta
  • ~ Starkenberg, 08.11.1862    + Starkenberg (Elisenau), 31.07.1866
  • Amalie Johanne
  • ~ Starkenberg, 02.04.1866    oo Starkenberg, 06.10.1895 Karl Klohs, Schuhmacher
  • Totgeborener Sohn
  • ~ Starkenberg (Elisenau), 06.12.1868

  • Eintrag Ev.-luth. Starkenberg, Heiraten 1844-1902
    Nr. 7 | Den ersten (1.) October 1853 in Starkenberg | Carl Rakowski Knecht in Falkenhorst | unverehelicht | Alter 25 | ev.-luth. |
    Elisabeth Conrad aus Langhoevel | unverehelicht | Alter 25 | ev.-luth. | Einwilligung des Vaters des Bräutigams|
    Einwilligung des Vaters der Braut |Aufgebot des Bräutigams 14., 15., 16. per Tr. In Starkenberg | Aufgebot der Braut 14., 15., 16.
    per Tr. In Tapiau | Bemerkung: Pr. T. aus Tapiau. Ein Kind ist vor der Ehe geboren; aber legitimiert.


    Eintrag Ev.-luth. Starkenberg, Tote 1841-1887
    Nr. 7 | Begraben den zweiten (2.) März 1882 | in Genslack | Louise geb. Conrad, Ehefrau des Instmanns Carl Rakowski |
    Gestorben in Oberwalde| 26. sechsundzwanzigsten Februar 1882 4 Uhr m(orgens) | 59 Jahre| 2 Monate| 8 Tage alt| Alterschwäche |
    Angaben des Ehemanns


    Eintrag Ev.-luth. Löwenhagen, Tote 1895-1944
    1908 | Nr. 17 | Tag der Beerdigung: 27. Oktober | Beerdigt: Heuer Kirche | Arbeiter Carl Erdmann Rakowski - Löwenhagen |
    Todestag: 23.Oktober | Alter: 80 | Nummer bürgerliches Sterberegister: Nr. 15| Bemerkung: Beglaubicht |



    100/VII. Generation

    Rakowski, Carl Gottfried

    Konf.: ev.-luth.

    Beruf: : Instmann 1857

    ~ April 1802    + Starkenberg, 29.12.1860

    1.oo                      mit Krueger, Anna Regina  

    ~ Kremitten (Biothen), 25.06.1805 + Starkenberg, 24.04.1854

    Kinder:

  • Carl Erdmann (wahrscheinlich)
  • ~ Starkenberg, 1828
  • Johann Gottfried (wahrscheinlich)
  • ~ 1831 + Starkenberg, 24.12.1858 - Hinterlässt ein Kind (Carl Heinrich + 27.12.1859) und eine Witwe
  • 2.oo Starkenberg, 16.05.1858 mit Fauk (Verw. Meschinski), Sophie    ~ ca. 1806


    Eintrag Ev.-luth. Starkenberg, Tote 1841-1887
    Nr. 29 | Begraben den dreißisten (30) April 1854 | Begraben zu Starkenberg | Anna Regina Rakowski geb. Krueger, Instfrau |
    Gestorben zu Starkenberg | Den Vierundzwanzigsten (24) April 1854 11 Uhr Abends | 54 Jahre alt | Abzehrung |
    Nach Angaben des Witwers | Der Witwer, 2 major und 3 minor Kinder


    Eintrag Ev.-luth. Kremitten, Taufen 1767 - 1819
    Nr. 52 (1805) Biothen den 25. Junius ist dem Gottfried Krueger und seiner Ehegattin Anna Maria geb. Goerlitzen eine Tochter
    geboren welche den 30ten getauft und Anna Regina genannt worden
    Zeugen waren: Anna Regina Berstardten zu Curau Albertstheil


    Eintrag Ev.-luth. Starkenberg, Heiraten 1844-1902
    Nr. 6 | Sechzehnten (16) Mai 1858 in Starkenberg | Carl Gottfried Rakowski, Instmann in Starkenberg | Witwer | 56 Jahre alt |
    Sophie Meschinski geb. Fauk, Einwohnerin in Starkenberg | Witwe | 52 Jahre alt | D. Jubilate, Cantante und Rogate in Starkenberg



    Eintrag Ev.-luth. Starkenberg, Tote 1841-1887
    Nr. 35 | Begraben den sechsten (6) Januar 1861 | Starkenberg | Johann Gottfried Rakowski Instmann | Gestorben zu Starkenberg |
    Den neunundzwanzigsten (29) Dezember 1860 3 ½ abends | 58 Jahre und 8 Monate | Lungenentzündung | Dr. Hahn |
    Angaben der Witwe | Die Witwe und 4 major Kinder aus erster Ehe


    Zuletzt aktualisiert: 02.05.2017